Deine Einzigartigkeit

Deine Talente

Deine Persönlichkeit

Dein Traumleben

Bist du bereit, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen?

Du bist immer auf dem Weg, es geschieht alles immer zur rechen Zeit und du bist immer am richtigen Ort.

Du wünschst dir, erfolgreich zu sein, Anerkennung zu bekommen.

Ich freue mich sehr, dass junge Menschen auf dem Weg in ihr Berufsleben Interesse daran haben, neue Wege zu gehen.

Dass junge Frauen sich Gedanken darüber machen, warum es immer noch zu wenig Frauen in Führungspositionen gibt.

Was ist der Grund dafür?

Meine Erfahrung ist und davon bin ich auch überzeugt, dass Erinnerungen an frühere Erlebnisse und die hier anhaftenden Emotionen, die Ursache sind, für alles was uns behindert und blockiert. Diese Aussage gibt uns schon deutliche Hinweise, warum viele Frauen sich nicht zutrauen, Führungspersönlichkeiten zu sein. Und selbst wenn sie es sich zutrauen würden, werden sie meist von blockierenden Gedanken und Gefühlen zurück gehalten.Denn auch wenn wir heute glauben, dass Mädchen und Jungen gleich erzogen werden, ist es nicht so.

Von unseren Eltern, Großeltern, dem Kindergarten, der Grundschule werden wir entsprechend erzogen und geprägt. Alle Bezugspersonen können immer nur das weitergeben, was sie selbst erfahren und gelernt haben. Etwas anderes ist für sie nicht möglich. Es geht hier in erster Linie um den Zeitraum bis zu deinem 10. Lebensjahr. Alle wollen dein Bestes, aber alle können dir auch nur das geben, was sie selbst erlernt und erfahren haben. Ob das für dich immer gut ist, ist fraglich.

Alles was du jetzt in dieser Zeit erlebst, was dir gesagt wird, was dir verboten wird, was dir vorgeschrieben wird und was dir angetan wird, speicherst du in deinem Unterbewusstsein 1:1 ab. Und ganz besonders die Gefühle, die du bei all diesen Ereignissen empfindest. Positiv wie negativ. Aber die negativen Gefühle belasten dich. Es ist so, ein Kind hat noch keine Alternative zu den Erfahrungen in dieser Zeit. Es ist alles wahr, es ist wie in Stein gemeißelt. Deshalb sind die Ereignisse und Speicherungen aus dieser Zeit so bedeutsam. Natürlich haben Jungen auch entsprechende negative Erfahrungen gemacht, aber diese sind aufgrund der Erziehung anders, als es bei den Mädchen ist.

Wir machen jetzt einen Sprung in dein heutiges Leben:

Wenn nun ähnliche Situationen in deinem Leben auftauchen, wirst du immer wieder an dieses erste Gefühl erinnert, ohne dass es dir bewusst ist. Aber genau das ist der Knackpunkt und auch die Lösung.

Erinner dich:
Es ist oft nur ein Blick deines Partners / deiner Partnerin und du fühlst dich schlecht.
Ein Anruf deiner Mutter, warum du dich nicht gemeldet hast und du fühlst dich schuldig.
Die Kritik eines Vorgesetzten und du bist frustriert.

Deine Arbeit, die du abgeliefert hast war wirklich gut, es gab nur einen einzigen Punkt, der kritisiert wurde. Aber du reagierst darauf, als wenn du völlig versagt hättest. Das ist dann die Reaktion auf den Resonanzpunkt deiner Erinnerung. Wenn du es wirklich ganz neutral bewerten würdest, wäre es nicht der Rede wert. Aber du reagierst und fühlst dich als Versager. So gibt es in deinem Unterbewusstsein viele dieser Resonanzpunkte, die dir nicht bewusst sind. Und bei jeder Aktivierung, also ähnlicher Situation, wird der Resonanzpunkt angesprochen und die Speicherung in deinem Unterbewusstsein wird jedesmal stärker. Diese Informationen in deinem Unterbewusstsein können dich daran hindern, eine Führungspersönlichkeit zu sein und eine Führungsposition zu bekommen.

Und natürlich können sie dich auch daran hindern, einfach ein glückliches Leben zu führen. Hier lohnt es sich wirklich hinzuschauen. Und ich sage dir, es gibt eine Lösung dafür. Ich habe mir auch lange Zeit nicht erlaubt, mit Leichtigkeit und Lebensfreude zu leben. Mein Leben war geprägt von Ernsthaftigkeit und Schwere. Ich musste über 40 Jahre alt werden, bis dass ich an einen Punkt kam, an dem mich das Leben gezwungen hat, näher hinzuschauen.

Der Druck wurde so groß, ich fühlte mich nur noch müde, gestresst und überfordert. Ich habe nach Lösungen gesucht und diese gefunden. Bei der Suche bin ich auf folgendes traumatische Erlebnis gestoßen, was ursächlich für meine Blockade war. Ich war 14 Jahre alt, als mein Vater starb. Ich sehe mich noch an diesem Novembermorgen im Schlafzimmer meiner Eltern stehen. Mein Vater war gerade gestorben. Meine Mutter sagte folgenden Satz: Wie kannst du mich mit 5 Kindern allein lassen. Dieser Satz hat sich in meine Seele gebrannt. Ich habe dann Aufgaben übernommen, um meiner Mutter zu helfen, die normalerweise ein Elternteil übernommen hätte, aber nicht eine 14jährige.

Diese Aufgaben habe ich weiter geführt weit in mein Erwachsenenleben. Ich hätte sie lange abgeben können, denn meine Brüder waren längst erwachsen. Mir war aber nicht bewusst, dass ich mir das Leben schwer machte, genau aus diesem Grund. Ich habe immer diese Verantwortung weitergeführt. Ich war schon 14 Jahre alt, ich wusste was geschehen war. Mir war jedoch nicht bewusst, was dieser Satz für Auswirkungen auf mich hatte. Aus all den Weiterbildungen und Erfahrungen, die ich dann gemacht habe, ist meine neuartige Transformationsmethode entstanden.

Deshalb kann ich dir sagen, dass all die negativen Ereignisse aufgelöst werden können und du dann dein Leben frei und ohne Belastungen leben kannst.

Ich erzähle dir das, weil ich möchte, dass besonders junge Frauen, die in ihr Berufsleben starten, dies wissen sollten. Denn dadurch haben sie die Möglichkeit, diese Resonanzpunkte der negativen Ereignisse aufzulösen und damit einen viel erfolgreicheren Start in ihr Leben haben können.  Und nicht warten müssen, bis dass das Leben sie mit Schwierigkeiten und Krankheiten dazu zwingt, etwas zu verändern.

Wir wissen von vielen Menschen, dass sie mit ca. 40 Jahren, oft sogar schon früher völlig erschöpft, ausgebrannt, überfordert sind und sich dann gezwungen sehen, ihr Leben zu hinterfragen und zu ändern.

Diese Aussichten sind sensationell!

Keine Irrwege,

kein jahrelanges Probieren,

damit dein Leben jetzt schon klasse wird,

damit du jetzt schon deinen Traum leben kannst.

 

Ein Beitrag von Sieglinde Klör.

Mehr zu Sieglinde findest du auf ihrer Homepage oder auf Facebook.