Podcasts. Meine große Audioliebe.

Hast du dieses Format bereits für dich entdecken können? Für mich ist der größte Vorteil an Podcasts, dass ich sie nebenbei hören kann, während ich die Wäsche mache, laufen bin oder einfach aufräume. Super auch während langer Autofahrten um die „tote Zeit“ sinnvoll zu nutzen. Heute möchte ich dir einige meiner Lieblingspodcasts vorstellen, allerdings nur die, die von Ladies gestaltet werden.  Ein Klick auf das Bild der Dame, führt dich direkt zum Podcast bei iTunes 🙂

Happy, Holy & Confident – Laura Malina Seiler
Den meisten, die öfter mal Podcasts hören, muss ich diesen Podcast definitiv nicht mehr empfehlen. Solltest du Laura’s Podcast allerdings noch nicht kennen, kann ich ihn dir wirklich nur ans Herz legen. Neben spirituellen Themen spricht Laura vor allem mit Gästen aus allen Branchen und gibt in wundervollen Interviews tiefe Einblicke in die Welt und ihre Möglichkeiten. Viele Folgen zu Meditation, Selbstliebe, Selbstheilung und dazu ,wie du dein eigenes Licht so hell wie möglich erstrahlen lässt, findest du hier.

No time to eat – Sarah Tschernigow

Diesen Podcast habe ich erst vor kurzem entdeckt. Bei insgesamt 18 Folgen ja auch kein Wunder, aber ich finde die Idee dahinter wirklich super. Der Podcast richtet sich an alle Menschen, die Ernährung „to Go“ brauchen aber trotzdem auf einen gewissen Grad an „clean eating“ achten wollen. Vor allem gefällt mir an dem Podcast – Sarah. Ihre Stimme ist wirklich wie für Audioaufnahmen gemacht. Wie kannst du naschen, ohne schlechtest Gewissen? Was kann ich „gesundes“ am Bahnhof oder beim Bäcker essen? Hast du Hunger oder Appetit? Dies sind nur einige von Sarahs Folgen und ich bin mir sicher, da folgen noch einige die jedem eine kleine Portion Wissen mitgeben.

Zurück im Leben – Marina Schüßler
Marina hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Tod zum Thema zu machen. Sie spricht vollkommen offen über ihre Erfahrungen mit dem Tod und wie sie mit dieser neuen Situation umgegangen ist. Antworten, Perspektiven und Möglichkeiten mit der schwierigen Situation umzugehen und wieder zurück ins Leben zu finden, findest du in diesem Podcast ganz bestimmt. Ich bin wirklich treuer Fan und konnte auf jeder Folge ein Learning mitnehmen. Wenn du dir an dieser Stelle denkst „ach was hab ich mit dem Tod am Hut?“, manchmal geht es schneller als dir lieb ist und du hast damit zu tun. Höre den Podcast als Vorbereitung oder als Begleiter in deinem Leben.

Emotionales Marketing – für Kreative – Nina Schnitzenbaumer
Auch diesen Podcast gibt es noch nicht allzu lange. Auch hier sind 18 Folgen bereits verfügbar. Nina bringt in kurzen, kompakten Folgen (5- 15 Minuten lang) die Grundlagen von Marketing zusammen. Welche Plattform, wie funktioniert Marketing auf Facebook und wie erreiche ich eigentlich meine Ziele? Nina gibt einen guten Einblick ins Marketing. Besonders mag ich den Podcast natürlich, weil er sich an meine Branche, die Kreativbranche, richtet. Eine Fotografin muss einfach anders werben als jemand, der Staubsauger verkaufen möchte 😉 Hört einfach mal rein und bildet euch ein eigenes Bild!

Natürlich gibt es noch unzählige, weitere Podcasts. Zu jedem denkbaren Thema kannst du einen Podcast finden. Jeder wird durch andere Dinge angesprochen, also höre einfach mal rein und probiere unterschiedliche Podcasts aus. Erzähl mir in einem Kommentar von deinem Lieblingspodcast, ich freue mich immer über neue Entdeckungen!