Manch einer wird sich fragen „Wieso fängt sie jetzt noch einen Blog an?“. Manch anderer wird sagen „Wieso bin ich nicht auf diese Idee gekommen.“.

Für mich ist es eine Herausforderung. Ich habe schon oft davon geredet aber es nie einfach mal gemacht. Zu wenig Ansporn hatte ich, zu wenig Themen, die ich mit einer Leserschaft teilen könnte und trotzdem habe ich es jetzt getan. Wieso?

Seit etwa drei Jahren beschäftige ich mich mit Persönlichkeitsentwicklung und allem was es braucht, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Viele Bücher haben ihren Weg in meinen Schrank gefunden, Podcasts wurden gehört, Videos angeschaut, Seminare besucht. Seit drei Jahren wundert mich eins aber doch immer wieder: Wieso gibt es so wenig Frauen, die als Vorbild in diesem Feld fungieren? Oder wieso kenne ich sie bloß nicht? Es ist gut möglich, dass euch neben Angela Merkel noch spontan andere Frauen einfallen, die eine hohe Position in Deutschland inne haben. Die ihren eigenen Weg gegangen sind. Mir fällt es schwer spontan einfach mal eine Frau zu nennen, die durch ihr erfolgreiches Business bekannt wurde und vielen als Motivation und Vorbild dient (mal abgesehen von Laura Seiler oder Fitnessvorbildern).

Natürlich gibt es sie, keine Frage. Aber ich habe auch schnell in meinem Umfeld gemerkt, dass wir Frauen uns selbst weniger zutrauen, weniger zeigen und geben. Ich sage das hier ganz plakativ, die Ausnahmen bestätigen immer die Regel. 😉

Um all das Wissen, das ich in dieser Zeit ansammeln durfte nicht einfach in den Büchern verstauben zu lassen, habe ich kurzerhand den Entschluss gefasst diesen Blog zu starten. Da ich das Glück habe, meine Masterarbeit über das Thema „Frauen in Führungspositionen“ zu schreiben, war das Anlass genug das Wissen zu veröffentlichen. Ich möchte meine Reise in den nächsten 6 Monaten (und danach) mit euch teilen, euch an meinem Wissen teilhaben lassen und Erkenntnisse mit euch teilen, die ich vor und in dieser Zeit sammeln darf.

Ich weiß selber nicht, wohin diese Reise geht aber für mich ist es ein Schritt ins Handeln zu kommen. Selbst wenn nur eine/r da draußen durch meine Zeilen motiviert wird, kann ich mir nicht mehr wünschen.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir gerne bei Instagram oder eine Mail an shewolf@outlook.de !

Eure Annika
#happyhungrygirl