Unser Handeln wird von unserem Lebenszweck bestimmt.

Nun fragst du dich vielleicht, was du dir unter einem Lebenszweck vorstellen kannst.🤷‍♀️

Nun, du kennst sicherlich den Klassiker „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens? In dieser Geschichte geht es um den kaltherzigen Pfennigfuchser Ebenezer Scrooge. Dieser bekommt eines Weihnachtsmorgens besuch von seinem verstorbenen Geschäftskollegen und wird nun von drei Geistern heimgesucht die mit ihm in die Vergangenheit, die Gegewart und die Zukunft blicken. Scrooge ist bekannt dafĂĽr vor allem einen Lebenszweck zu verfolgen: Geld anhäufen. Der alte Mann ist gefĂĽhlslos und einsam. Er verwendet seine Zeit nur darauf sein Geld zu vermehren oder zu zählen. Nach dem Besuch der Geister jedoch erkennt er, dass er seinen Lebenszweck verändern muss und fokussiert sich darauf, anderen Menschen Gutes zu tun und fĂĽr eine Veränderung in ihrem Leben zu sorgen.🤩

Unser Lebenszweck ist die überzeugendste Quelle für persönliche Kraft, die man sich vorstellen kann. Außerordentliche Ergebnisse werden von dieser prägenden Vision geleitet. Der Zweck führt dazu, dass wir mit Klarheit eine eingeschlagene Richtung in unserem Leben verfolgen und wie durch Magie alle Entscheidungen auf diesen Zweck ausrichten.

Dieser Zweck macht es auch so notwendig, dass wir niemals aufgeben. Stehen wir vor großen Herausforderungen, die sich nicht umschiffen lassen, so können wir uns dadurch motivieren und bleiben dabei unser großes Ziel zu verfolgen!🏆

Kennst Du deinen Lebenszweck bereits oder hast du dich schon einmal mit diesem Konzept beschäftigt?